Der rote Faden…

Oder: Vom Versuch, auf einem Spinnennetz zu balancieren… Bei uns sind sie ja momentan zu acht. Der Teenager markiert im Moment am liebsten indoor, wahrscheinlich, um seine Herzensdame zu beeindrucken. Die lässt sich neuerdings von ihm im Gesicht rumkratzen und zeigt äußerst selten ihre Zähne. Und das obwohl sie – “der General” – solche Annäherungsversuche…

Auf den Weg machen…

Konfuzius sagt: „Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.“ Ganz ehrlich, manchmal hat man es satt, oder? Da kommt die fette Nachzahlung vom Gasanbieter und der Hund hat schon wieder auf den Teppich gekotzt. Oder Schlimmeres. Echte Schicksalsschläge, die an unseren Nerven zerren oder die Gesundheit, die mal wieder nicht mitspielt. Unserem Hund…

Wer’s nötig hat…

Nötig haben es ja meistens die, die es nicht haben. Aus welchem Grund auch immer, irgendetwas fehlt ihnen. Dafür haben sie von anderem zuviel. So entsteht ein Ungleichgewicht. Und das versuchen sie irgendwie auszugleichen. Meistens, indem sie andere adressieren. Harmlos, wenn auch nervend, tun sie dies zum Beispiel durch ungebetene Ratschläge. Auf der Hundewiese trifft…

Nachdenken über… Ignoranz

Gestern trafen sich Malko, Deutsch Kurzhaar mit klarem Führungsanspruch und Buddy, unsichere 50kg in der Sturm und Drangzeit, auf der Hundewiese. Auf dem Spielplan stand: ein Lehrstück in Sachen Ignoranz. Malko nahm das Eintreffen des jungen Schnösel zunächst gar nicht zur Kenntnis. Kluge Strategie, um unnötige Aufregung zu vermeiden. Andererseits – die Ignoranz gab gleichzeitig…

Heute schon… gespielt?

Das Spiel – was ist das eigentlich? Klar, treffen sich zwei Hunde, die sich mögen und schon geht es los. Mal wird wild gerannt oder ermattet auf dem Boden gekullert. Alles nicht neu. Hunde scheinen Profis im Spielen zu sein. Und wir? Sind nicht selten die Zaungäste dieser raumgreifenden Aktionen. Drehen wir den Spieß doch…

Einfach mal… sitzen!

Welpen zeigen es noch ganz instinktiv: das ruhige Sitzen. Wenn ein Reiz ins Spiel kommt, den sie nicht kennen, setzen sich viele Welpen gerne mal hin. Und gucken sich das Ganze in Ruhe an. Wunderbar. Das sollten wir nutzen. Für den Hund und hin und wieder vielleicht auch mal für uns… Den Welpen braucht man…